Naturauszeiten

Viele Menschen nutzen bereits die Natur um den Kopf frei zu bekommen und wieder aufzutanken. Sie fahren nach einem anstrengend Tag in die nahegelegenen Berge, an den See oder machen einen Waldspaziergang. Sie sind erholter und Ihnen fällt die Lösung für Probleme ein.  

Trifft folgendes auf Sie zu?

  • Normalerweise eile ich durch die Natur oder durchs Leben. Ich möchte lernen langsamer unterwegs zu sein.
  • Ich brauche einen Ausgleich zu meiner anstrengenden Arbeitswoche.
  • Ich möchte auch die kleinen Dinge in der Natur wahrnehmen und meine Sinne schärfen.
  • Statt Straßenlärm und Beton, wünsche ich mir Blätterrauschen und Grün.

Meine Angebote:

„Grüne Pause“ – Dauer 1h: Hier geht es um ein Abschalten vom Alltag mit Hilfe der Natur. Sie kommen bewusst an, öffnen mit meiner Hilfe die Sinne für das was um Sie herum ist und tauchen dann noch etwas mehr ein ins „grün“. Nach dieser Pause können Sie entspannter weitermachen. Die Orte wechseln und es uns kann ein  Leitmotive geben zum Beispiel  „Wald“, „Streuobstwiese“, „Tierisch unterwegs“, „Regen“,  und mehr.

„Weg der Ruhe“ – Dauer 2 h: Zwischen Salmbach und Engelsbrand gibt es einen wunderschönen Weg mit mehreren Stationen die dazu einladen „innezuhalten“ so Paul Müller, der Entwickler des Weges. Entlang diesen Weges werde ich Sie begleiten und entsprechend den Stationen passende Übungen mit Ihnen machen. Sie dienen dazu, mit sich und der Landschaft in Kontakt zu kommen, durchzuatmen und zur Ruhe zu kommen.

„Mit allen Sinnen auftanken“ – Dauer 3 h:  Bei diesem Angebot tauchen Sie  in die Natur ab und nehmen sich richtig Zeit für sich selbst.  Sie machen Augen, Ohren, Nase und Mund deutlich weiter auf als normal. Anders als bei einem normalen Spaziergang oder einer Wanderung.  Ich leite Sie an mit achtsamen Übungen beispielsweise einem Baum-Rendezvous oder still zu sein und Sie lassen los. Sie tanken Kraft, entspannen und kommen sich selbst und der Natur wieder etwas näher. Mal im Wald, mal auf der Wiese, mal am Wasser, oft ist von allem etwas dabei. 

„Waldauszeit“ –  Dauer 1h, 2h oder 3h. Hier sind wir ausschließlich im Wald unterwegs. Geeignet für diejenigen, die mit Waldbaden  sehr gute Erfahrungen gemacht haben oder es erleben möchten. Tanken Sie speziell die besondere Waldluft, gehen Sie mit den Bäumen auf Tuchfühlung, verweilen Sie unter Tannen oder fühlen Sie mit geschlossenen Augen die Rinde nach. Nehmen Sie unterschiedliche Bäume, Pflanzen,Tiere wahr und lassen Sie den Alltag hinter sich. 

Sie können diese Angebote Einzeln, als kleine Gruppe oder Teil einer Gruppe buchen.

„Begleitung bei einem Spaziergang oder bei einem Fahrradausflug“ – Dauer und Ort nach Absprache. Manchmal ist vielleicht einfach niemand da der diese Leidenschaft mit Ihnen teilt. Dann bin ich gerne Ihre Begleitung. Wir können uns dabei unterhalten oder still sein. Unterschiedliche Strecken kennenlernen oder bekannte Orte besuchen. Ob flott unterwegs sein, genießerisch oder mit Gehhilfen. Mit Elektroantrieb oder ohne. 

„Naturschnitzeljagd“ für Erwachsene– Dauer ca. 2h,  4-8 Personen. Mehr nach Absprache. Einfach eine gute Zeit und Spaß haben mit der Gruppe in der Natur. Sei es Arbeitskollegen, Jungesellinnen, Freunde, Bridgerunde, …
Ausgestattet mit einer Abenteuergeschichte und Schatzkarte gehen Sie/geht ihr auf die Suche nach Hinweisen im Wald oder einem anderen Naturgebiet. Dort gilt es versteckte Gegenstände zu finden und Aufgaben zu lösen um am Schluss zum Schatz zu gelangen.Die Augen und Ohren Aller sind gefragt.  So völlig ohne GPS oder Smartphone. Oldschool eben. 
Es können auf Wunsch auch ganz individuelle Naturschnitzeljagden konzipiert werden zum Beispiel für Geburtstagskinder oder Junggesellinnen. (Zuschlag zum Gruppenpreis nach Aufwand)

Termine in der Regel von Mittwoch bis Sonntag. Anmeldung für Termine am Wochenende bis Freitag möglich.

%d Bloggern gefällt das: